Der Kaufmann Frank Hanneken widmet Künstler Werner Berges Ausstellung, die noch bis zum 13. Oktober besucht werden kann.

Frank Hanneken und den bekannten Pop-Art Künstler Werner Berges verband eine lange Freundschaft, die den Kaufmann bis heute bewegt. Hanneken war fasziniert von den Werken des Künstlers und lernte den 2017 verstorbenen, gebürtigen Cloppenburger vor einigen Jahren persönlich kennen. 

Hanneken 4 Bernd Hempen

Präsentiert werden Werke aus rund 50 Jahren künstlerischer Arbeit, darunter Unikate und bisher Unveröffentlichtes. „Er hätte es mit Andy Warhol aufnehmen können“, sagt Dr. Anna Heinze vom Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte aus Oldenburg zum Lebenswerk Werner Berges‘.

Neben Berges‘ Pop Art erleben die Besucher in der Friesoyther Ausstellung weitere renommierte Künstler. Weltweites Aufsehen erregte Thomas Baumgärtel, für den alles Banane ist und der sein Inspirationsobjekt bereits an prominenter Stelle auf allen Kontinenten verewigte.

Bierdeckel-Arbeiten produziert Albrecht Wild, Ottmar Hörls Hasen ein Hingucker, ebenso Günter Beiers Pralinen in Öl auf Leinwand. Thitz‘ Tütenkunst und Mel Ramos Comichelden sind ebenfalls platziert und können wochentags zwischen 13 und 18 Uhr bis zum 13. Oktober in der Lange Straße 5 in Friesoythebesichtigt werden.

Mehr dazu lesen Sie in der neuen Herbst-PROMENADE.