Vor allem im Sommer ist die Gartenarbeit und das Pflegen der eigenen Grünfläche eine der Lieblingsbeschäftigungen der Gartenbesitzer. Durch das Mähen, Schneiden, Zupfen und Pflanzen kann der Rücken schnell wehtun. Die Folgen: Verspannungen, Rücken- und Gelenkschmerzen. Um die Beschwerden vorzubeugen und den Rücken nicht unnötig zu belasten, hilft es AGR-zertifizierte Gartengeräte (Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V.) zu verwenden.

Mehr Tipps für die Arbeit im eigenen Garten gibt es in der aktuellen PROMENADE.